ATELIER

Malerei mit Wachs


Die besonderen Reize der Malerei mit Wachs kommen auf Fotos kaum zur Geltung. Ich verwende ein spezielles Wachs mit einem hohen Schmelzgrad. Es ist unempfindlich gegen Sonneneinwirkung und bleibt flexibel, sodass bei Bewegung des Malgrundes keine Brüche entstehen.

Ich färbe das Wachs mit Pigmenten und verarbeite es in heißem Zustand. Die entstehende Oberfläche kann sehr glatt oder auch plastisch werden. Sie ist mechanisch bearbeitbar. Auf ihr male ich weiter mit Ölfarben.
Zur räumlichen Wirkung der Farbe kommt so ein starker Reiz des Materials.

Schaukästen

Die Schaukästen sind als Modelle für Bilder zu verstehen. Das Rahmenelement ist aus Sperrholz, Tiefe: 4,5 cm. Das Motivfeld liegt unter Glas. Darin stehen die Formen auf Leisten. Alle Teile sind mit mehreren Schichten Wachs belegt.

Kommentare sind geschlossen.